Empfehlung zur Fallbelastung

Die „Landesarbeitsgemeinschaft für Täter-Opfer-Ausgleich in Rheinland-Pfalz“ ist die Interessenvertretung der in Rheinland-Pfalz mit wachsendem Erfolg tätigen Koordinierungs- und Vermittlungsstellen für Täter-Opfer-Ausgleich. Sie hat inzwischen eine Empfehlung zur Personalbemessung erarbeitet. Um den Standards zu genügen soll die Fallzahl bei Täterzählung 180 nicht überschreiten. Diese Empfehlung ist hier als Dokument hinterlegt.